; ; - AGB

AGB


A. Allgemeine Geschäftsbedingungen mit Kundeninformationen

  1. Geltungsbereich und Anbieter

    1. Autoradio24 ist ein Marketplace, bei dem Händler ihre Produkte zum Verkauf stellen können. Über diese Handelsplattform haben Händler die Möglichkeit, ihre Produkte im eigenen Namen und auf eigene Rechnung an Endkunden im Internet zu verkaufen.

    2. Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelten für alle bei dem Marketplace von Autoradio24 (Handelsplattform) registrierten Nutzer. Über die Handelsplattform können Verbraucher Produkte von verschiedenen Händlern kaufen.

    3. Autoradio24 bietet Unternehmern im Sinne des § 14 BGB und juristischen Personen des öffentlichen Rechts (nachfolgend "Verkäufer") die Möglichkeit, Shopping Funktionen zu nutzen. Die Verkäufer können Ihre Produkte hier importieren und so Warenangebote (nachfolgend "Produkte") europaweit zum Verkauf anbieten.

    4. Die Handelsplattform agiert national sowie international. Die Handelsplattform nutzt folgende Domains: in Deutschland unter www.Autoradio24.com, in Portugal unter www.Autoradio24.pt, in Spanien unter www.Autoradio24.es, in Frankreich unter www.Autoradio24.fr, in Italien unter www.Autoradio24.it, in Holland unter www.Autoradio24.nl, in Schweden unter www.bilsereo24.se, in Tschechien unter www.Autoradia24.cz .

    5. Der Betreiber des Handelsplatforms ist: KRS Media UG, Päwesiner Weg 20, 13581 Berlin, Deutschland, Telefax: +49 (0) 32 223373694, E-Mail: info@autoradio24.com, eingetragen im Handelsregister des Amtsgerichts Charlottenburg unter HRB 195915 B, USt-Identifikations-Nr: DE317858898 (“Autoradio24”).

 

  1. Leistungsgegenstand

    1. Autoradio24 bietet natürlichen und juristischen Personen (nachfolgend "Nutzer") die Möglichkeit, die von den Verkäufern eingestellten Artikel zu kaufen. Autoradio24 übernimmt dabei im Namen und Auftrag des Verkäufers die Bestellabwicklung.

    2. Die zur Kaufabwicklung benötigten Nutzerdaten sowie Daten der geschäftlichen Transaktionen werden dem Händler übermittelt, dessen Produkte der Endkunde bestellt. Im Übrigen wird die Kaufabwicklung komplett vom Händler übernommen.

    3. Autoradio24 leitet die von Nutzer getätigten Bestellungen an den entsprechenden Verkäufer weiter. Dieser liefert die bestellten Produkte aus.

    4. Neben den hier vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen werden die jeweiligen Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) des Verkäufers zur Grundlage des Kaufvertrages, soweit sie vom Verkäufer aufgeführt und über einen Link erreichbar sind.

    5. Verkäufer sind verpflichtet, ihre eigenen AGBs zu stellen, die in den Kaufvertrag mit einbezogen werden. Ebenso sind Verkäufer verantwortlich für die Einräumung eines Widerrufsrechts und die Einhaltung gesetzlicher Vorschriften zu Informationspflichten, Marken-, Urheber- und Wettbewerbsrecht und anderer gesetzlichen Vorschriften, sofern sie auf die angebotenen Dienstleistung Anwendung finden.

    6. Die Leistungen von Handelsplattform beschränken sich auf die Platzierung des Angebots auf der Plattform sowie die Abwicklung des Verkaufs der Angebote von Kooperationspartner. Die Zahlung für erworbene Produkte erfolgt direkt an Verkäufer. Im Hinblick auf die Leistungen der Kooperationspartner und der Endkunden handelt Handelsplattform lediglich als Vermittler und nicht als selbstständiger Vertragspartner.

 

  1. Kundenkonto

    1. Nur volljährige Personen können sich bei Autoradio24 registrieren und/oder diese als Käufer nutzen.

    2. Der registrierte Nutzer ist verpflichtet, die bei der Registrierung von ihm mitgeteilten Daten richtig und vollständig anzugeben und keine Rechte Dritter zu verletzen. Tritt im Nachhinein eine Änderung von einmal angegebenen Daten ein, ist der Nutzer verpflichtet, seine Daten entsprechend zu korrigieren.

    3. Der registrierte Nutzer verpflichtet sich, keinen Missbrauch der Handelsplattform zu tätigen. Insbesondere verpflichtet er sich, keine Inhalte über Handelsplattform zugänglich zu machen, die gegen Vorschriften des Urheber-, Namens-, Marken- oder Patentrechts verstoßen und/oder sonstige Rechte Dritter verletzen, die pornografische Schriften im Sinne des Strafrechts darstellen, zu einer Straftat auffordern oder die verletzende oder sexistische Äußerungen enthalten oder die sonst gegen die geltenden Gesetze oder die guten Sitten verstoßen; keine Eingriffe in Handelsplattform vorzunehmen, oder Einrichtungen, Programme oder sonstige Mittel (Viren u.ä.) zu verwenden, die zu Veränderungen an den Internetseiten von von Autoradio24 führen können; keine Versuche zu unternehmen, die von Autoradio24 vorgesehenen Zugriffsbeschränkungen zu umgehen; keine unverlangte Werbung, Kettenbriefe oder Massensendungen (Junk-mail, Spam u.ä.) an Handelsplattform oder andere Nutzer zu übermitteln; bei Veröffentlichung von Inhalten, z.B. über das Bewertungssystem, einen höflichen Umgangston zu wahren, keine persönlichen oder herabsetzenden Angriffe an Forumsteilnehmer zu richten und keine sonst anstößige Ausdrucksweise, insbesondere Fäkalsprache, zu verwenden.

 

  1. Nutzungsvertrags

    1. Autoradio24 als Handelsplattform übernimmt für die geschlossenen Kaufverträge mit Käufern keine Garantie für die Erfüllung sowie keine Haftung für Sach- oder Rechtsmängel der gehandelten Güter. In den gesetzlich vorgesehenen Fällen stehen dem Käufer Widerrufsrechte oder alternativ eingeräumte Rückgaberechte zu. Der Verkäufer ist zur Bekanntgabe entsprechender Informationen gesetzlich verpflichtet. Diese Informationen sind  auf der Produktdetailseite, der Shopseite des Händlers sowie im Bestellprozess (Checkout) vorgesehen.

    2. Für die Produkttexte, Abbildungen, die gesetzlich vorgesehenen Informationen zur Bestellung und zum Kauf, die eigenen AGB sowie für die Erfüllung der Pflichten aus dem Kaufvertrag oder aus Rückgewährschuldverhältnissen z.B. bei Widerruf der Bestellung, ist der Verkäufer verantwortlich. Der Verkäufer haftet insbesondere dafür, keine rechtswidrigen Inhalte sowie keine Inhalte, die Rechte Dritter, insbesondere Marken-, Wettbewerbs- Urheber- oder Persönlichkeitsrechte verletzen, auf der Plattform einzustellen.

    3. Aufgrund von gelegentlich erforderlichen Wartungsarbeiten an den Handelsplattform kann Autoradio24 nicht gewährleisten, dass der Zugang jederzeit und ohne Unterbrechungen möglich ist.

 

  1. Vertragsdauer und Kündigung

    1. Der Nutzungsvertrag wird auf unbestimmte Zeit geschlossen.

    2. Der Nutzungsvertrag ist durch den registrierten Nutzer jederzeit ohne Einhaltung einer Frist ordentlich und ohne Angaben von Gründen kündbar.

    3. Auflösen eines Kundenkontos

      1. Der Kunde kann das Kundenkonto jederzeit auflösen. Dafür soll er sich mit einer im Kundenkonto hinterlegten E-Mail Adresse an info@Autoradio24.com wenden und den Löschungswunsch mitteilen.

      2. Dabei ist zu beachten, dass nach der Löschung des Kundenkontos der Zugang zu getätigten Bestellungen sowie Zugang zu anderen Funktionen des Handelsplattforms ebenso gelöscht ist.

    4. Die Möglichkeit zur fristlosen, außerordentlichen Kündigung eines Nutzungsvertrags aus wichtigem Grund bleibt unberührt. Wichtiger Grund in diesem Sinne ist insbesondere ein Verstoß des Nutzers gegen Ziffer 8.2 bis 8.4 dieser AGB.

 

  1. Widerrufsbelehrung und Widerrufsrecht

 

WIDERRUFSBELEHRUNG

 

Widerrufsrecht

Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angaben von Gründen in Textform (z.B. Brief, Fax, E-Mail) widerrufen. Die Widerrufsfrist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Vertragsschluss, und auch nicht vor Erfüllung der Informationspflichten der Handelsplattform gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Abs. 1 und 2 EGBGB, sowie unserer Pflichten gemäß § 312 g Abs. 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs. Der Widerruf ist zu richten an:

 

KRS Media UG, Päwesiner Weg 20, 13581 Berlin, info@Autoradio24.com, Fax +49 (0) 32 223373694

 

 

 

Widerrufsfolgen

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z.B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, müssen Sie uns insoweit Wertersatz leisten. Dies kann dazu führen, dass Sie die vertraglichen Zahlungsverpflichtungen für den Zeitraum bis zum Widerruf gleichwohl erfüllen müssen. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung, für Handelsplattform mit deren Empfang.

 

Besondere Hinweise:

 

Ihr Widerrufsrecht erlischt vorzeitig, wenn der Vertrag auf beiden Seiten auf Ihren ausdrücklichen Wunsch erfüllt ist, bevor Sie Ihr Widerrufsrecht ausgeübt haben.

 

ENDE DER WIDERRUFSBELEHRUNG

 

  1. Zahlungskonditionen

    1. Zahlungsarten

      1. PayPal: Kunden zahlen direkt auf das Konto von Händlern.

      2. Vorkasse: Bei Überweisungen mit Vorkasse erhält der Kunde Sie Kontodaten des Händlers. Die Beträge sind binnen 10 Tage nach Bestellbestätigung zu überweisen.

 

  1. Haftung

    1. Eine Gewährleistung für den störungsfreien Lauf des Systems kann trotz größtmöglicher Bemühungen nicht übernommen werden.

    2. Handelsplattform haftet für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit sowie im Falle von Personenschäden uneingeschränkt, für leichte Fahrlässigkeit jedoch nur bei der Verletzung der Vertragswesentlichen Pflichten, sowie bei von Autoradio24 zu vertretender Unmöglichkeit und bei Verzug. Die Haftung ist auf den vertragstypischen Schaden begrenzt, mit dessen Entstehen Handelsplattform  bei Vertragsschluss auf Grund der zu diesem Zeitpunkt bekannten Umstände rechnen musste.

    3. Für Verlust von Daten haftet Autoradio24 nur insoweit, wenn ein solcher Verlust durch tägliche Datensicherungsmaßnahmen nicht vermeidbar gewesen wäre.

    4. Die Haftungsbeschränkungen gelten sinngemäß auch für die Erfüllungsgehilfen von Handelsplattform.

    5. Die Haftung erstreckt sich nicht auf Beeinträchtigungen des vertragsgemäßen Gebrauchs der von Handelsplattform erbrachten Leistungen, die durch eine unsachgemäße oder fehlerhafte Inanspruchnahme durch den Käufer verursacht worden sind.

    6. Nach Maßgabe der vorstehenden Absätze haftet Handelsplattform für den Verlust von Daten nur dann, wenn ein solcher Verlust durch angemessene Datensicherungsmaßnahmen seitens des Käufers nicht vermeidbar gewesen wäre.

 

  1. Rabattaktionen

    1. Gutscheine, die vom Verkäufer im Rahmen von Werbeaktionen mit einer bestimmten Gültigkeitsdauer unentgeltlich ausgegeben werden, können auf der Handelsplattform nur im angegebenen Zeitraum eingelöst werden.

    2. Der Warenwert muss dabei mindestens dem Betrag des Aktionsgutscheins entsprechen. Das Restguthaben wird vom Verkäufer nicht erstattet.

    3. Reicht der Wert des Aktionsgutscheins zur Deckung der Bestellung nicht aus, kann der Differenzbetrag durch eine der übrigen vom Verkäufer angebotenen Zahlungsarten beglichen werden.

    4. Das Guthaben eines Aktionsgutscheins kann weder in Bargeld ausgezahlt noch verzinst werden.

    5. Es erfolgt keine Erstattung des Aktionsgutscheins, wenn der Kunde die mit dem Aktionsgutschein ganz oder teilweise bezahlte Ware im Rahmen eines gesetzlichen Widerrufsrechts zurückgibt.

 

  1. Gerichtsstand

    1. Sofern es sich beim Nutzer um einen Kaufmann, eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder um ein öffentlich-rechtliches Sondervermögen handelt, ist Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus Vertragsverhältnissen zwischen dem Nutzer und dem Handelsplattform der Sitz des Handelsplattforms.

 

  1. Schlussbestimmungen

    1. Diе Handelsplattform behält sich das Recht vor, diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen jederzeit und ohne Nennung von Gründen zu ändern. Die geänderten Allgemeinen Geschäftsbedingungen werden dem Kunden spätestens vier Wochen vor ihrem geplanten Inkrafttreten per E-Mail zugesandt. Die geänderten Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten als angenommen, wenn der Kunde der Geltung der neuen Allgemeinen Geschäftsbedingungen nicht innerhalb von vier Wochen nach dem Erhalt der E-Mail widerspricht. Der Verkäufer soll den Kunden in der E-Mail, welche die geänderten Allgemeinen Geschäftsbedingungen enthält, auf die Bedeutung dieser Frist, das Widerspruchsrecht und die Rechtsfolgen des Schweigens gesondert hinweisen.

    2. Der Kunde erkennt die aktuellen AGB auf Produktseite sowie im Rahmen des Bestellvorgangs in der zum Zeitpunkt der Abgabe der Bestellung geltenden Fassung an.

    3. Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts.

    4. Die für den Vertragsschluss zur Verfügung stehende Sprache ist Deutsch.

    5. Online Streitbeilegung gem. Art. 14 Abs. 1 ODR-VO

Die Europäische Kommission stellt unter http://ec.europa.eu/consumers/odr/ eine Plattform zur Online-Streitbeilegung („OS-Plattform“) bereit.



 

--------------------------------

B. Informationen zum Datenschutz

--------------------------------

 

1) Information über die Erhebung personenbezogener Daten und Kontaktdaten des Verantwortlichen

1.1 Verantwortlicher für die Datenverarbeitung im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) ist KRS Media UG, Päwesiner Weg 20, 13581 Berlin, Deutschland, Telefax: +49 (0) 32 223373694, E-Mail: info@autoradio24.com. Der für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten Verantwortliche ist diejenige natürliche oder juristische Person, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet.

 

2) Kontaktaufnahme

Im Rahmen der Kontaktaufnahme mit uns (z.B. per Kontaktformular oder E-Mail) werden personenbezogene Daten erhoben, welche dies sind, können Sie aus dem Kontaktformular ersehen. Diese Daten werden ausschließlich zum Zweck der Beantwortung Ihres Anliegens bzw. für die Kontaktaufnahme und die damit verbundene technische Administration gespeichert und verwendet. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist unser berechtigtes Interesse an der Beantwortung Ihres Anliegens gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Zielt Ihre Kontaktierung auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Ihre Daten werden nach abschließender Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht, dies ist der Fall, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist und sofern keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen.

 

3) Nutzung Ihrer Daten zum Newsletterversand

Wenn Sie sich zu unserem E-Mail Newsletter anmelden, übersenden wir Ihnen regelmäßig Informationen zu unseren Angeboten. Wenn Sie unseren Newsletter abonnieren, erteilen Sie uns Ihre Einwilligung für die Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Mit Ihrer Anmeldung zum Newsletter nehmen Sie uns automatisch als „gespeicherten Verkäufer“ in Ihre Einstellungen von „Meine Konto“ auf. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen, indem Sie uns als gespeicherten Verkäufer in Ihren Einstellungen auf „Meine Konto“ löschen. Nach erfolgter Abmeldung wird Ihre E-Mailadresse unverzüglich in unserem Newsletter-Verteiler gelöscht, soweit Sie nicht ausdrücklich in eine weitere Nutzung Ihrer Daten eingewilligt haben oder wir uns eine darüberhinausgehende Datenverwendung vorbehalten, die gesetzlich erlaubt ist und über die wir Sie in dieser Erklärung informieren.

 

4) Datenverarbeitung zur Bestellabwicklung

4.1 Zur Abwicklung Ihrer Bestellung arbeiten wir mit dem / den nachstehenden Dienstleistern zusammen, die uns ganz oder teilweise bei der Durchführung geschlossener Verträge unterstützen. An diese Dienstleister werden nach Maßgabe der folgenden Informationen gewisse personenbezogene Daten übermittelt.

4.2 Die von uns erhobenen personenbezogenen Daten werden im Rahmen der Vertragsabwicklung an das mit der Lieferung beauftragte Transportunternehmen weitergegeben, soweit dies zur Lieferung der Ware erforderlich ist. Ihre Zahlungsdaten geben wir im Rahmen der Zahlungsabwicklung an das beauftragte Kreditinstitut weiter, sofern dies für die Zahlungsabwicklung erforderlich ist. Sofern Zahlungsdienstleister eingesetzt werden, informieren wir hierüber nachstehend explizit. Die Rechtsgrundlage für die Weitergabe der Daten ist hierbei Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

4.3 Diensteanbieter

- Plentymarkets

Die Bestellabwicklung erfolgt über den Dienstanbieter "plentymarkets" (plentymarkets GmbH, Bürgermeister-Brunner-Str. 15, 34117 Kassel). Name, Anschrift sowie gegebenenfalls weitere personenbezogene Daten werden gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO ausschließlich zur Abwicklung der Online-Bestellung an plentymarkets weitergegeben. Die Weitergabe Ihrer Daten erfolgt hierbei nur, soweit dies für die Abwicklung der Bestellung tatsächlich erforderlich ist. Details zum Datenschutz bei plentymarkets und die Datenschutzerklärung der plentymarkets GmbH sind auf der Internetseite von plentymarkets unter "plentymarkets.eu" einsehbar.

4.4 Bei Zahlung via PayPal, Kreditkarte via PayPal, Lastschrift via PayPal oder – falls angeboten - "Kauf auf Rechnung" oder „Ratenzahlung“ via PayPal geben wir Ihre Zahlungsdaten im Rahmen der Zahlungsabwicklung an die PayPal (Europe) S.a.r.l. et Cie, S.C.A., 22-24 Boulevard Royal, L-2449 Luxembourg (nachfolgend "PayPal"), weiter. Die Weitergabe erfolgt gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO und nur insoweit, als dies für die Zahlungsabwicklung erforderlich ist.

PayPal behält sich für die Zahlungsmethoden Kreditkarte via PayPal, Lastschrift via PayPal oder – falls angeboten - "Kauf auf Rechnung" oder „Ratenzahlung“ via PayPal die Durchführung einer Bonitätsauskunft vor. Hierfür werden Ihre Zahlungsdaten gegebenenfalls gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO auf Basis des berechtigten Interesses von PayPal an der Feststellung Ihrer Zahlungsfähigkeit an Auskunfteien weitergegeben. Das Ergebnis der Bonitätsprüfung in Bezug auf die statistische Zahlungsausfallwahrscheinlichkeit verwendet PayPal zum Zwecke der Entscheidung über die Bereitstellung der jeweiligen Zahlungsmethode. Die Bonitätsauskunft kann Wahrscheinlichkeitswerte enthalten (sog. Score-Werte). Soweit Score-Werte in das Ergebnis der Bonitätsauskunft einfließen, haben diese ihre Grundlage in einem wissenschaftlich anerkannten mathematisch-statistischen Verfahren. In die Berechnung der Score-Werte fließen unter anderem, aber nicht ausschließlich, Anschriftendaten ein. Weitere datenschutzrechtliche Informationen, unter anderem zu den verwendeten Auskunfteien, entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung von PayPal: https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/privacy-full

Sie können dieser Verarbeitung Ihrer Daten jederzeit durch eine Nachricht an PayPal widersprechen. Jedoch bleibt PayPal ggf. weiterhin berechtigt, Ihre personenbezogenen Daten zu verarbeiten, sofern dies zur vertragsgemäßen Zahlungsabwicklung erforderlich ist.

 

5) Rechte des Betroffenen

5.1 Das geltende Datenschutzrecht gewährt Ihnen gegenüber dem Verantwortlichen hinsichtlich der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten umfassende Betroffenenrechte (Auskunfts- und Interventionsrechte), über die wir Sie nachstehend informieren:

- Auskunftsrecht gemäß Art. 15 DSGVO;

- Recht auf Berichtigung gemäß Art. 16 DSGVO;

- Recht auf Löschung gemäß Art. 17 DSGVO;

- Recht auf Einschränkung der Verarbeitung gemäß Art. 18 DSGVO;

- Recht auf Unterrichtung gemäß Art. 19 DSGVO;

- Recht auf Datenübertragbarkeit gemäß Art. 20 DSGVO;

- Recht auf Widerruf erteilter Einwilligungen gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO;

- Recht auf Beschwerde gemäß Art. 77 DSGVO.

5.2 WIDERSPRUCHSRECHT

WENN WIR IM RAHMEN EINER INTERESSENABWÄGUNG IHRE PERSONENBEZOGENEN DATEN AUFGRUND UNSERES ÜBERWIEGENDEN BERECHTIGTEN INTERESSES VERARBEITEN, HABEN SIE DAS JEDERZEITIGE RECHT, AUS GRÜNDEN, DIE SICH AUS IHRER BESONDEREN SITUATION ERGEBEN, GEGEN DIESE VERARBEITUNG WIDERSPRUCH MIT WIRKUNG FÜR DIE ZUKUNFT EINZULEGEN.

MACHEN SIE VON IHREM WIDERSPRUCHSRECHT GEBRAUCH, BEENDEN WIR DIE VERARBEITUNG DER BETROFFENEN DATEN. EINE WEITERVERARBEITUNG BLEIBT ABER VORBEHALTEN, WENN WIR ZWINGENDE SCHUTZWÜRDIGE GRÜNDE FÜR DIE VERARBEITUNG NACHWEISEN KÖNNEN, DIE IHRE INTERESSEN, GRUNDRECHTE UND GRUNDFREIHEITEN ÜBERWIEGEN, ODER WENN DIE VERARBEITUNG DER GELTENDMACHUNG, AUSÜBUNG ODER VERTEIDIGUNG VON RECHTSANSPRÜCHEN DIENT.

WERDEN IHRE PERSONENBEZOGENEN DATEN VON UNS VERARBEITET, UM DIREKTWERBUNG ZU BETREIBEN, HABEN SIE DAS RECHT, JEDERZEIT WIDERSPRUCH GEGEN DIE VERARBEITUNG SIE BETREFFENDER PERSONENBEZOGENER DATEN ZUM ZWECKE DERARTIGER WERBUNG EINZULEGEN. SIE KÖNNEN DEN WIDERSPRUCH WIE OBEN BESCHRIEBEN AUSÜBEN.

MACHEN SIE VON IHREM WIDERSPRUCHSRECHT GEBRAUCH, BEENDEN WIR DIE VERARBEITUNG DER BETROFFENEN DATEN ZU DIREKTWERBEZWECKEN.

 

6) Dauer der Speicherung personenbezogener Daten

Die Dauer der Speicherung von personenbezogenen Daten bemisst sich anhand der jeweiligen gesetzlichen Aufbewahrungsfrist (z.B. handels- und steuerrechtliche Aufbewahrungsfristen). Nach Ablauf der Frist werden die entsprechenden Daten routinemäßig gelöscht, sofern sie nicht mehr zur Vertragserfüllung oder Vertragsanbahnung erforderlich sind und/oder unsererseits kein berechtigtes Interesse an der Weiterspeicherung fortbesteht.